Kiwis.. helfen bei der Eiweiß-Verdauung, denn wer eiweißreiche Lebensmittel weniger gut verträgt, weil sie ihm schwer im Magen liegen, der sollte zum Nachtisch Kiwis naschen. Denn im Fruchtfleisch steckt das Enzym Actinidin, das die Verdauung von Eiweiß erleichtern kann. 

Kiwis..stärken Knochen und Nerven, denn In Kiwis stecken Mineralstoffe wie vor allem Kupfer, Magnesium und Kalium. 100 Gramm Kiwi decken immerhin rund 10 Prozent des täglichen Bedarfs an diesen drei Mineralien. 

Die frage, welche sich viele stellen … Warum jeden Tag eine Kiwi essen?

Der Grund —> Ein Vorteil von Kiwis ist, dass sie fast doppelt so viel Vitamin C wie Orangen haben. Herausgefunden wurde das in einer Studie an der Universität in New Brunswick, New Jersey.

Forscher hatten dazu 27 Früchte auf ihren Nährwert getestet. Das Ergebnis? Der Nährwert einer Kiwi, war der höchste von allen getesteten Früchten. Den zweiten Platz hatte die Papaya gemacht. Dann erst kam die Orange. Neben dem hohen Vitamin C-Gehalt ist die bräunliche Frucht auch reich an Fasern. Um genau zu sein hat eine 100 Gramm schwere Kiwi etwa 3g Fasern. Ewiges Leben dank Kiwi ? Warum die Kiwi eine lebensverlängernde Wirkung haben kann, ist mittlerweile auch schon bekannt geworden.

Die Verringerung von oxidativem Schaden an der DNA und den Zellen wird hier oft als Hauptgrund für ein längeres Leben genannt.

Der bekannteste Stoff ist Resveratrol, der aus der Weintraube gewonnen wird. In Mäusen hat er zu einer lebensverlängernden Wirkung geführt. Wobei dies beim Menschen bis jetzt noch nicht nachgewiesen wurde.

Die Kiwi kann uns vor oxidativen Schäden schützen. Herausgefunden wurde das in der Carcinogenesis-Studie. Die Studie hatte zudem gezeigt, dass es schon reicht, ein paar zusätzliche Kiwis bei einer normalen Ernährung zu essen. Bei Testpersonen wurden so schon nach kurzer Zeit Vorteile bei der DNA-Reperatur nachgewiesen.

Heute schon eine Kiwi gegessen? 🥝 🥝

5 BEWEGLICHE Fakten auf einen Blick:

Kiwis sind reich an Beta-Carotin, B-Vitamine und eine Vielzahl von Mineralstoffen.

Kiwis schützen unsere Haut vor schädlichen Einflüssen und hemmen Entzündungen durch Ihre Fruchtsäure Hydroxycarbonsäure.

Aufgepasst! Selbstgemachter Kiwisaft enthält Zellschützende Vitalstoffe.

Kiwis zeichnen sich aus durch einen hohen Anteil an Omega-3-Fettsäuren sowie Ballaststoffen aus.

Außerdem wirken sie Studien zufolge durch Ihren hohen Natriumgehalt entwässernd.