Was ist die Elektrotherapie?

Bei der Elektrotherapie benutzen wir in der Praxen in Köln, Hürth & Frechen elektrischen Strom zu therapeutischen Zwecken. Als passive Maßnahme der Physiotherapie wird Elektrotherapie begleitend bei Erkrankungen und Beschwerden zum Beispiel zur Schmerzlinderung, Heilungsverbesserung, Durchblutungsförderung und Muskellockerung verwendet. Dazu bringen unsere Physiotherapeuten in Köln, Hürth & Frechen aufgeklebte Elektroden (Anode und Kathode), die mit einem Elektrostimulationsgerät verbunden sind,
auf deine Haut auf. Individuell auf deine Bedürfnisse abgestimmt, stellen wir den Strom für dich ein.

Wie verhalte ich mich bei der Elektrotherapie?

Kommuniziere immer mit Deinem Therapeuten, wenn Du das Gefühl hast, dass etwas nicht stimmt. Sollte für dich der Strom unangenehm und schmerzhaft sein, wird infolgedessen die Stromintensität oder Stromform angepasst. Wir legen großen Wert auf die Kommunikation zwischen Patient und Therapeut.

Die Beweglichmacher - Elektrotherapie in Köln & Hürth
Elektrotherapie dient der Schmerzlinderung und fördert die Durchblutung.

Wo kann ich mich behandeln lassen?

Unsere modernen Physiotherapiepraxen bieten innovative “Elektrotherapie” an verschiedenen Standorten an. Unser qualifiziertes Team fördert Ihre Gesundheit durch empathische Fachbetreuung. Erleben Sie, wie Elektrotherapie Ihre Beweglichkeit steigert und Ihr Wohlbefinden verbessert – für eine nachhaltige Erhöhung Ihrer Lebensqualität. Diese Leistung bieten wir an den folgenden Standorten an: Array.

Wo kann ich mich behandeln lassen?

Unsere modernen Physiotherapiepraxen bieten innovative “Elektrotherapie” an verschiedenen Standorten an. Unser qualifiziertes Team fördert Ihre Gesundheit durch empathische Fachbetreuung. Erleben Sie, wie Elektrotherapie Ihre Beweglichkeit steigert und Ihr Wohlbefinden verbessert – für eine nachhaltige Erhöhung Ihrer Lebensqualität. Diese Leistung bieten wir an den folgenden Standorten an: Array.

Gleichstromtherapie (Galvanisation)

Der Gleichstrom reizt die Nerven in der Gefäßwand. Folglich werden körpereigene gefäßerweiternde Stoffe freigesetzt. Einerseits wird die Durchblutung der Haut um ca. 500% und die der Muskulatur um ca. 300% gesteigert. Andererseits wird die Muskulatur aktiviert und gelockert. Dabei wirken die einzelnen Elektroden auf unterschiedliche Weise: Unter der positiv geladenen Elektrode (Anode) werden Schmerzen gelindert und unter der negativen geladenen Elektrode (Kathode) finden anregende Wirkungen statt. 

 

Mittelfrequenztherapie

Bei der Mittelfrequenztherapie benutzen unsere Therapeuten in Köln, Hürth & Frechen Wechselströme mit verschiedenen Frequenzen. Die Mittelfrequenztherapie verbessert folglich den Stoffwechsel der Muskeln und erhöht ihre Ausdauer. 

 

Transkutane elektrische Nervenstimulationstherapie (TENS)

Diese Stromtherapie wird besonders bei chronischen Schmerzen angewendet. Dabei wird die Weiterleitung der Schmerzen im Bereich des Rückenmarks gehemmt und überlagert. Dadurch kommt es zu einer effektiven Schmerzlinderung.

Niedrigfrequenztherapie

In unseren Praxen in Köln, Hürth und Frechen nutzen wir bei der Niedrigfrequenztherapie Impulsströme. Diese Impulsströme können im hochfrequenten und niederfrequenten Bereich eingesetzt werden. Impulsströme aus dem hochfrequenten Bereich lindern Schmerzen und setzen entzündungshemmende Stoffe frei. Somit werden Entzündungen im Behandlungsbereich gemindert. Außerdem kann auch hier die Durchblutung in der Haut und Muskulatur gefördert werden und die Muskelaktivität angeregt werden. Im niederfrequenten Bereich lässt sich ebenfalls der Lymphfluss anregen und sorgt für eine Abheilung eines Lymphödems. 

 

Hochfrequenztherapie

Bei der Hochfrequenztherapie haben unsere Therapeuten das Ziel, verspannte Muskulatur zu lockern. Dabei wird das muskuläre Gewebe erwärmt und der Muskelstoffwechsel  beschleunigt. Außerdem kann Strom aus der Hochfrequenztherapie verletztes Muskelgewebe schneller heilen und beschleunigt somit den Heilungsprozess.

 

Iontophorese

Bei der Iontophorese werden Medikamente in Form von Salben mittels Elektrotherapie in den Körper geschleust. Dadurch dringt der Wirkstoff der Salbe tiefer ins Gewebe ein. 

Wann wird die Elektrotherapie genutzt?

In unseren Praxen für Physiotherapie in Köln, Hürth & Königsdorf nutzen wir die Elektrotherapie bei folgender Diagnosen und zu folgenden Zwecken:

  • Schmerzlinderung
  • Förderung der Durchblutung
  • Jumper’s Knee
  • Kräftigung der Muskulatur
  • Muskelaktivierung
  • Rheuma
  • Akute Sportverletzungen wie Zerrungen oder Muskelfaserrisse
  • Anregung des Stoffwechsels
  • Linderung von Schwellungen
  • Stoffwechselstörungen
  • Verbesserung des Lymphabflusses
  • Durchblutungsstörungen

Wir kombinieren die Elektrotherapie mit diversen Behandlungsformen wie der Ultraschalltherapie, Krankengymnastik, Sportphysiotherapie, Kältetherapie oder der klassischen Massage um deinen Heilungsprozess zu beschleunigen.

Elektrotherpie - Die Beweglichmacher Köln & Hürth
Elektrotherpie bei den Beweglichmachern

Du hast weitere Fragen?

Gerne stehen wir dir für weitere Fragen zum Thema Elektrotherapie zur Verfügung.