Manuelle Therapie

Was ist die manuelle Therapie?

Die bereits im Altertum von Hippokrates verwendeten Griff- und Massagetechniken zur Behandlung von Gelenktraumata werden in der heutigen Fachsprache „manuelle Therapie“ genannt.

Die manuelle Therapie dient der Diagnose und Behandlung von Bewegungsstörungen des Bewegungsapparats, die durch eine Fehlfunktion der Knochen, Muskeln oder Nerven an den Gelenken ausgelöst werden.

Als Teilgebiet der manuellen Medizin bedarf die physiotherapeutische Anwendung dieser Therapieform einer Zusatzausbildung, welche sowohl die anatomischen Kenntnisse sowie die Biomechanik des Bewegungsapparates voraussetzt.

In unserer Praxis in Köln arbeiten speziell dafür ausgebildete Physiotherapeuten.

Manuelle Therapie Köln
Grifftechniken der manuellen Therapie

Wann wird die manuelle Therapie angewendet?

Im Fokus der manuellen Therapie steht die Mobilisierung von Muskeln und Gelenken. Zusätzlich können mit ihren Techniken, Schmerzen häufig erfolgreich gelindert werden. Typisch sind Techniken wie das Dehnen von Muskeln oder das Strecken von Gelenken und Gliedmaßen. Zusätzlich zur manuellen Therapie behandeln wir Beschwerden gezielt durch gerätegestützter Krankengymnastik.

Was kann mit der manuellen Therapie behandelt werden?

Wir behandeln folgende Beschwerden erfolgreich mit den Techniken der manuellen Therapie:

  • Rückenschmerzen
  • Kiefergelenksprobleme
  • Instabilitäten nach Sportverletzungen
  • Stauchungen
  • Arthrose
  • Bewegungseinschränkungen / Verminderte Gelenkbeweglichkeit
  • Gelenkblockierung
  • Nach Entzündungen von Gelenken
  • Nach Operationen und Ruhigstellung
  • Migräne / Kopfschmerz
  • Schwindel

Du hast weitere Fragen?

Wir stehen dir mit Rat und Tat zur Seite. Vereinbare bei uns in der Praxis für Physiotherapie in Köln einen Termin.