EMS Training in Köln

Was ist EMS Training?

Die Behandlungsmethode EMS steht für Elektrische Muskelstimulation.

Ursprünglich kommt diese Form des Trainings aus der Sport-Reha um beispielsweise nach Verletzungen im Sportbereich einem Muskelschwund durch Muskelstimulation vorzubeugen. Heutzutage wird es hauptsächlich dafür genutzt gezielt Muskelaufbau zu betrieben und zu fördern.

Bei unserem Training in der Praxis in Köln trägst du beim EMS-Training eine Funktionsweste. Durch diese Weste fließen sogenannte bioelektrische Impulse, die rund 90% deiner Muskelgruppen stimulieren. Hierdurch hast in kurzer Zeit ein sehr intensives Muskeltraining.

Wie läuft das Training ab?

Unsere speziell ausgebildeten Physiotherapeuten passen die elektrischen Impulse über ein Gerät an deine Bedürfnisse an. Diese regulierten Impulse kommen über die Weste an deine Muskulatur. Du verspürst dann ein leichtes Kribbeln sobald die Impulse auf deine Muskelatur treffen. Wir stimmen die elektrischen Impulse auf alle Muskelgruppen ab, sodass wir in ideales Trainingsergebnis erzielen können.

In Absprache mit unseren Trainern führst du bestimmte Übungen durch – beispielsweise Kniebeugen, Planks oder Situps. Mit Hilfe des EMS-Trainings können wir ein Ganzkörpertraining durchführen oder gezielt einzelne Muskelgruppen trainieren.

Für wen eignet sich EMS-Training?

Unser EMS-Training in unserer Physiotherapie in Köln ist hocheffektiv. Daher eignet sich das Training für viele Anwendungszwecke und Personen.

Figurformung / Abnehmen

Du möchtest an deiner Figur arbeiten und Fett verbrennen? Mit unserem EMS-Training bringst du deine Muskeln in Bewegung und startest den Fettverbrennungsmotor. Besonders gut eignet sich das EMS-Training in unserer Physiotherapie Praxis in Köln um Cellulite zu reduzieren. In diversen Studien wurden diese Effekte (Figurformungs-Effekte) nachgewiesen. Innerhalb von nur sechs Wochen regelmäßigen EMS-Trainings verringerte sich der Köperfettanteil um bis zu vier Prozent. In diesen Studien konnten Frauen durchschnittlich ihren Hüftumfang um 1,5cm verringern. Männer verringerten ihren Bauumfang um durschnittlich 2,3 cm.

Muskelaufbau mit EMS-Training

Neben dem Fettabbau eignet sich das EMS-Training ideal für den Muskelaufbau, da wir gezielt Muskelpartien trainieren können. Durch die elektrischen Impulse können wir gezielt Muskeln beanspruchen, sodass man effizient Muskelaufbau voran treiben kann. Männer konnten neben dem Fettabbau gleichzeitig 1–2 cm Muskeln an Beinen, Oberarmen und Brust aufbauen.

Wie oft sollte ich ein Training einplanen?

Um gezielt Muskeln aufzubauen und zeitnah Ergebnisse zu sehen, solltest du ein bis zwei Trainingseinheiten pro Woche einplanen. Eine Einheit dauert in unserer Praxis in Köln 20 Minuten.

Was ist bei EMS zu beachten?

Keine Sorge, die elektrischen Reizimpluse sind nicht schmerzhaft. Da diese Form des Trainings jedoch sehr intensiv ist, können sich ungeübte Sportler auf einen Muskelkater einstellen. Nicht zu verwechseln ist das EMS Training mit der Elektrotherapie.

Generell gilt: für Schwangere und Menschen mit Herzschrittmachern ist das EMS-Training nicht geeignet. Wenn du nach wie vor Zweifel hast, ob diese Form des Trainings das richtige für dich ist: Lass dich vorher von deinem Hausarzt checken.

Du möchtest ein EMS Probetraining machen?

Du möchtest dich persönlich vom EMS Training überzeugen und ein kostenloses Probetraining ausmachen? Gerne! Ruf uns an oder vereinbare einen Termin mit unseren Physiotherapeuten.

Kontakt aufnehmen




    Anrufen