Was sind Fango und Moorpackungen?

Fango und Moorpackungen kommen aus der Natur und bestehen aus vulkanischem Gestein. Um dieses Gestein in der Physiotherapie anzuwenden, wird das Gestein zunächst gemahlen, gereinigt und mit Feuchtigkeit versetzt. Aus diesem Prozess entsteht ein Schlamm.

Ebenso wie die Fango wird auch das Moor aus der Natur gewonnen und in Form von Schlamm zu physiotherapeutischen Anwendungen genutzt.

Wir benutzen in unseren Praxen für Physiotherapie in Hürth, Köln & Frechen die Fangotherapie häufig nach einer Behandlung. Dies kann nach einer klassischen Massage oder auch der manuellen Therapie sein.

Fango- und Moorpackung bei den Beweglichmachern in Köln & Hürth
Durch Fango werden Durchblutung gefördert und Schmerzen gelindert.

Wo kann ich mich behandeln lassen?

Unsere modernen Physiotherapiepraxen bieten innovative “Fango und Moorpackungen” an verschiedenen Standorten an. Unser qualifiziertes Team fördert Ihre Gesundheit durch empathische Fachbetreuung. Erleben Sie, wie Fango und Moorpackungen Ihre Beweglichkeit steigert und Ihr Wohlbefinden verbessert – für eine nachhaltige Erhöhung Ihrer Lebensqualität. Diese Leistung bieten wir an den folgenden Standorten an: Array.

Wie funktionieren die Fango- und Moorpackungen?

Der hohe Gehalt an Mineralien in den Fango- und Moorpackungen macht es möglich, dass der Schlamm viel Wärmeenergie speichert. Diese Wärmeenergie kann somit wiederum lang anhaltender übertragen werden.

Bei unserer Fangotherapie erhitzen wir unsere Wärmetrage auf 40 bis 60° Celsius und legen diese gezielt auf die vorher behandelten Körperpartien. Anschließend legen wir auch unsere Moorpackungen auf die betroffenen Körperregionen. Durch die Hitze wird sowohl die Durchblutung angeregt als auch Schmerzen gelindert. Darüber hinaus entspannt sich die Muskulatur und die Hitze kann besser in das Gewebe eintreten.

Wie lange dauert eine Behandlung?

Da die Wärme tief in die Muskulatur und ins Gewerbe eindringen soll, dauert die Anwendung mindestens 30 Minuten. Durch das Auflegen einer warmen Decke sorgen wir bei der Behandlung dafür, dass du nicht frierst und möglichst wenig Hitze entweichen kann.

Welche Wirkung haben die Fango- und Moorpackungen?

Fango- und Moorpackungen können durch die Auflegung der Wärmeträger folgende positive Effekte hervorrufen:

  • Erwärmung der Körpertemperatur durch die ansteigende Temperatureinwirkung
  • Die Wärme bleibt lange und vor allem auch gleichmäßig wirksam
  • Wohltuende Effekte durch die enthaltenden Pflanzenbestandteile und die spezielle Mineralienzusammensetzung

Diese physikalischen Therapien werden hauptsächliche bei folgenden Zielen angewendet:

  • Mehrdurchblutung
  • muskulären Entspannung
  • Umstimmung des vegetativen Nervensystems (= die Lebensfunktionen steuerndes Nervensystem)
  • Linderung chronischer Reizzustände wie Arthrose oder rheumatischer Erkrankungen

Du hast weitere Fragen?

Gerne stehen wir dir für weitere Fragen zum Thema Fango und Moorpackungen zur Verfügung.