Kryotherapie

Was ist die Kryotherapie?

Kryo stammt aus dem Griechischem (krýos) und bedeutet Kälte. Mittels der Kryotherapie – auch Kältetherapie genannt – können Schmerzen gelindet und Entzündungsprozesse verlangsamt werden. Als Gegenstück zur Kältetherapie bieten wir in unserer Physiotherapie Praxis in Köln auch die Wärmetherapie an.

Kryotherapie bei Sportverletzungen
Kryotherapie bei Sportverletzungen

Wie funktioniert die Kryotherapie?

Durch gezieltes Auflegen von Eispackungen, Eiswickeln oder Eismanchetten kommt es im darunterliegenden Bindegewerbe zu einer Verengung der Gefäße. Dadurch wird die Durchblutung gesenkt und die Schmerzrezeptoren gehemmt. Dadurch werden die sogenannten Entzündungsmediatoren inaktiviert und die Entzündung der jeweiligen Beschwerdestelle verlangsamt. Wir benutzen häufig tiefgekühlte Gelpackungen, die wir auf bis -20°C runterkühlen und dann eingewickelt in ein trockenes Tuch auftragen.

Wird Kälte auf die Haut eingesetzt, spannt sich der darunterliegende Muskel. Wird danach der Kältereiz entfernt, entspannt sich die darunterliegende Muskulatur wieder und ein warmes, angenehmes Gefühl tritt ein. In unserer Physiotherapie Praxis in Köln wird die Kältetherapie von erfahrenen Physiotherapeuten eingesetzt, um dich wieder schnell fit zu bekommen.

Je nach Behandlungsdauer sind unterschiedliche Resultate zu sehen. Ist der Kältereiz kurzzeitig (bis zu 5 Minuten), wirkt die Kryotherapie schmerzlindernd. Ist die Behandlungsdauert länger (bis zu 15 Minuten) kann sie sogar entzündungshemmend wirken.

Wann wird die Kryotherapie eingesetzt?

Die Kältetherapie benutzen wir bei den Beweglichmacher in Köln häufig nach Sportverletzungen oder nach Operationen. Insbesondere nach Sportverletzungen sind Schwellungen, Prellungen, Blutergüsse, Quetschungen oder Verstauchungen nicht selten. Ziel der Kryotherapie ist es die Schwellungen zu mindern, sodass eine bessere Funktion der Gelenke und Muskeln wiederhergestellt werden können.

Häufig kombinieren wir bei den Beweglichmachern die Kältetherapie mit der manuelle Therapie da wir hier optimal den Stoffwechseln mit anregen können und so Schmerzen erfolgreich lindern können.

Zusätzlich zu Sportverletzungen oder Operationen kann Kälte auch Beschwerden bei rheumatischen Erkrankungen mindern, die mit akuten Entzündungen einhergehen.

Du hast weitere Fragen?

Du hast weitere Fragen zum Thema Kältetherapie? Wir Beweglichmacher stehen dir gerne telefonisch oder über unser Kontaktformular bei Rückfragen zur Verfügung.

Kontakt aufnehmen




Anrufen