NEU Rückenschmerzen-Newsletter: Erhalte unsere Tipps & Übungen via Mail. Jetzt anmelden

6 Tipps gegen akute Rückenschmerzen

So kannst Du Dir selbst helfen

Fast jeder kennt plötzliche auftretende Rückenschmerzen und weiß, wie sehr diese unseren Alltag einschränken können. Damit Du beim nächsten Mal trotzdem gut durch den Tag kommst, haben wir unsere Physiotherapeuten aus unserer Praxis für Physiotherapie in Köln hier 6 Dinge zusammengefasst, die Du selbst gegen Deine Rückenschmerzen tun kannst.

Rückenschmerzen behandeln Köln
Rückenschmerzen behandeln Köln

Aktiv bleiben!

Versuche auf jeden Fall aktiv zu bleiben! Auch wenn das Bett oder die Couch verlockend erscheinen, wird es Dir und Deinem Rücken nach einem Tag nur Herumliegen nicht besser gehen. Sanftes Gehen und Dehnen beugt Steifheit vor, außerdem kommt so der Kreislauf in Schwung, die Durchblutung im ganzen Körper wird angeregt und Verspannungen lassen nach.

Schmerzmittel als Hilfe

Sind die Schmerzen so stark, dass Du Dich nicht bewegen magst, greife ruhig auf ein rezeptfreies Schmerzmittel, wie Ibuprofen oder Paracetamol zurück, damit Du aktiv bleiben kannst. Sollten die starken Schmerzen länger als ein bis zwei Tage anhalten, solltest Du unbedingt Deinen Hausarzt aufsuchen, um die Ursache für die Rückenschmerzen abklären zu lassen.

Wärme hilft!

Wärme regt die Durchblutung an, beschleunigt den Stoffwechsel und weitet die Gefäße. Auf diese Weise werden verhärtete, überlastete und verspannte Muskelpartien besser durchblutet, wieder entspannt und die Schmerzen gelindert. Durchblutungssteigernde Wärme hilft der verspannten, schmerzenden Stelle sich selbst zu helfen und die Rückenschmerzen lassen nach. In unserer Praxis für Physiotherapie bieten wir zudem die Wärmetherapie an um Schmerzen zu lindern.

Gesunde Haltung im Sitzen

Falls Du arbeiten beziehungsweise viel sitzen musst: Benutze einen Stuhl mit Rückenlehne und stelle die Füße während des Sitzens flach auf dem Boden oder auf einer Fußstütze. Vergiss außerdem nicht, Deine Sitzposition alle paar Minuten geringfügig zu ändern. Noch besser hilft es, alle 30 Minuten kurz aufzustehen und ein paar Schritte zu gehen.

Stress abbauen

Rückenschmerzen beziehungsweise Verspannungen im Rücken haben oftmals etwas mit Stress zu tun. Dieser führt dazu, dass Betroffene eine angespannte oder verkrampfte Haltung einnehmen. Was man dagegen tun kann? Oftmals hilft es schon, sich dessen bewusst zu sein und immer wieder bewusste seine Haltung zu überprüfen und gegebenenfalls zu entspannen. Außerdem: Häufig Pausen machen, ein paar Schritte gehen, recken und strecken.

Massagen – aber mit Gefühl!

Auch eine Massage kann helfen. Natürlich ist in den meisten Fällen kein professioneller Masseur zur Stelle, aber auch der Partner/die Partnerin kann helfen: Einfach Öl oder eine Creme auf Rücken und Nachen auftragen und die betroffene Partie mit leichtem bis mittleren Druck aktivieren. Hier gilt: Weniger ist mehr! Wenn eine ohnehin schon schmerzende Stelle durch Unwissen falsch und dann auch noch grob angefasst wird, kann das zu einer Verschlimmerung führen. Falls Du eine Massage von einem erfahrenden Physiotherapeuten haben möchtest, bieten wir dir unserer Klassische Massagetherapie an, mit der wir Rückenschmerzen erfolgreich behandeln können.

Wie kann Physiotherapie helfen?

Rückenschmerzen sind ärgerlich und können Dich im Alltag belasten. Zu den oben genannten Dingen, die Du selber machen kannst, bieten wir in unserer Physiotherapie Praxis zusätzlich folgende Therapien an, mit denen wir erfolgreich Schmerzen lindern:


Termin vereinbaren?

Du möchtest einen Termin bei uns vereinbaren oder hast Fragen rund um Behandlungsmethoden in unserer Physiotherapie? Nutze dafür ganz einfach unser Kontaktformular oder rufe uns an. Wir freuen uns über deine Nachricht.

Zum Kontaktformular

Kontakt aufnehmen

    Grund